Burchardt / Dietz / Öhlschläger

Umwelt und Entwicklung im 21. Jahrhundert

Impulse und Analysen aus Lateinamerika

Herausgegeben von Prof. Dr. Hans-Jürgen Burchardt, Dr. Kristina Dietz, Dr. Rainer Öhlschläger

2013, 202 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-7977-5

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

19,90 €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

In Lateinamerika begünstigen die weltweit hohen Rohstoffpreise einen spürbaren wirtschaftlichen Aufschwung, der (sozial-)politische Handlungsspielräume erweitert, aber gleichzeitig neue Konflikte provoziert. Diese Widersprüchlichkeit ist Gegenstand vielfältiger Analysen und Debatten. Mit dem Ziel, die Geschichte und Gegenwart sozial-ökologischer Fragen zu durchdringen, werden in dem Band alte und neue Entwicklungskonzepte wie der „Neo-Extraktivismus“ und das „Buen Vivir“, die Rolle staatlicher und nichtstaatlicher Akteure, konkrete Konfliktdynamiken sowie das Verhältnis zwischen Umwelt und Ungleichheit diskutiert. Damit liefert das Buch nicht nur Einblicke in aktuelle Herausforderungen in Lateinamerika, sondern auch Ansatzpunkte für das Verständnis sozial-ökologischer Dynamiken im 21. Jahrhundert weltweit.

Mit Beiträgen von:
Alberto Acosta, Elmar Altvater, Maria Backhouse, Hans-Jürgen Burchardt, David Cortez, Martin Coy, Kristina Dietz, Georg Fischer, Barbara Göbel, Eduardo Gudynas, Sarah Hackfort, Stefan Schmalz, Maristella Svampa, Heike Wagner.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zu Lateinamerika, Band 20.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr