Engelbert

Public Procurement Law in Sub-Saharan Africa

A Means to Curb Corruption?

Von Dr. Annika Engelbert

2017, 289 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-4026-0

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

79,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Das öffentliche Vergabewesen stellt eine äußerst korruptionsanfällige zentrale Staatsfunktion dar. Trotz massiver Bemühungen, rechtliche Rahmenbedingungen zu stärken, scheinen Vergabesysteme in Subsahara-Afrika keine ausreichenden Kapazitäten im Bereich der Korruptionsprävention zu entwickeln. Ziel dieser Studie ist es, die Effektivität der Vergabesysteme in Tansania, Kenia und Uganda im Hinblick auf Korruptionsbekämpfung zu untersuchen. Dabei wird ein innovativer Forschungsansatz gewählt, der Recht als Mittel zur Entwicklungsförderung in den Vordergrund stellt und Zugang zum Forschungsgegenstand durch Experteninterviews findet. Die Analyse zeigt, dass die untersuchten Gesetze und Institutionen zwar auf dem Papier durchaus als Antikorruptionsinstrumente geeignet sind, ihre Umsetzung in die Vergabepraxis jedoch mangelhaft ist. Gründe für diese Implementierungslücken werden auf politischer, technisch-institutioneller und moralisch-individueller Ebene identifiziert.

Das Werk ist Teil der Reihe Recht und Verfassung in Afrika – Law and Constitution in Africa, Band 31.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr