Franz / Steiner | Der westdeutsche Arbeitsmarkt im strukturellen Anpassungsprozeß | Cover

Franz / Steiner

Der westdeutsche Arbeitsmarkt im strukturellen Anpassungsprozeß

Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. mult Wolfgang Franz, Prof. Dr. Viktor Steiner

1995, 141 S., Broschiert,
ISBN 978-3-7890-4091-7

26,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Gegen den hohen Sockel der Arbeitslosigkeit, der sich auch im konjunkturellen Aufschwung kaum verringert, hat die Arbeitsmarktpolitik noch kein überzeugendes Mittel gefunden. Eine Vielzahl von Ursachen ist für die hohe Arbeitslosigkeit verantwortlich. Aber eine allgemein in der Wissenschaft akzeptierte Erklärung steht noch aus. Die in diesem Band präsentierten Studien analysieren, in welchem Umfang zum Beispiel individuelle und sozio-ökonomische Merkmale, die Veränderung der Berufsstruktur und der technologische Wandel, mangelnde Flexibilität der Arbeitnehmer oder des Entlohnungssystems einen Einfluß ausüben. Neben der Position des Sachverständigenrates finden sich detaillierte Untersuchungen zu den Komponenten der Arbeitslosenquote, der interindustriellen und qualifikatorischen Lohnstruktur, den Methoden zur Messung von Mismatch-Arbeitslosigkeit sowie der Verwertbarkeit der beruflichen Erstausbildung. Auf der Basis der vorgelegten Ergebnisse werden Vorschläge zu politischen Maßnahmen diskutiert.

Das Werk ist Teil der Reihe ZEW Wirtschaftsanalysen – Schriftenreihe des ZEW, Band 3.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr