Hanska / Schuck / Vasilache / Westphal

Nachdenken über Europa

Probleme und Perspektiven eines Ordnungsmodells

Festschrift für Reimund Seidelmann

Herausgegeben von Iwona Hanska, M.A., PD Dr. Christoph Schuck, Prof. Dr. Andreas Vasilache, Dr. Kirsten Westphal

2009, 471 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-4840-5

79,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Quo vadis EU? Die Zukunftsaussichten des Projekts Europa stellen sich sehr ambivalent dar, wie der Band belegt. Die EU befindet sich in einer Identitätskrise zwischen Vertiefung und Erweiterung, in der sowohl die Zukunft der politischen Integration als auch die Frage ihrer Grenzen ungelöst ist. Im Außenverhältnis sieht sich die EU mit ihrem multilateralen Ansatz einer global governance, dem konkurrierenden Ordnungsmodell einer multipolaren Welt(un)ordnung, gegenüber.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr