Heidel / Schall

Handelsgesetzbuch

Handkommentar

Herausgegeben von RA Dr. Thomas Heidel, FAStR, FAHuGR, Prof. Dr. Alexander Schall, M.Jur. (Oxford)

2. Auflage 2015, 3043 S., Gebunden,
ISBN 978-3-8487-1767-5

128,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Ein praxisgerechter Handkommentar zum HGB
muss seine Schwerpunkte an den wirtschaftlichen Fragestellungen ausrichten, die sich bei der Rechtsberatung von Unternehmen stellen. Nur mit dieser Gewichtung entsteht ein wirklicher Beraterkommentar: Kernthemen unternehmerischer Tätigkeit wie der Handel mit Waren und deren Transport stehen daher ebenso wie die Bilanzierung, Bewertung oder gesellschaftsrechtliche Gestaltung bis hin zu konzernrechtlichen Fragen im Fokus einer echten Praxiskommentierung.

Die Neuauflage des Handkommentars HGB
folgt konsequent der Schwerpunktsetzung für die Handelspraxis:

  • Handelsgeschäfte ausführlich kommentiert, mit besonderem Schwerpunkt im Bereich des Transportrechts und seinen Verästelungen mit FIATA-BL, CMR, int. Luftfrachtrecht mit MÜ/WA, Bahnverkehr CIM(99), Binnenschifffahrtsverkehr, ADSp, Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr
  • Franchise- und Vertragshändlerrecht mit allen Verästelungen im Bereich AGB wie nicht kodifizierter, typengemischter Verträge
  • Bilanz- und Bewertungsrecht in allen Facetten. Neu: Spezielle Bankrechtsfragen aus der Beratungspraxis
  • (Internationales) Gesellschafts- und Konzernrecht, insbesondere GmbH & Co. KG, Ltd. & Co. KG
  • Registerrecht, Prokura

Auf dem allerneuesten Stand
ist die Veränderung des gesetzlichen Rahmens der Abschlussprüfung durch die Europäische Abschlussprüferreform (Richtlinie 2014/56/EU und Verordnung (EU) Nr. 537/2014, beide vom 16.April 2014; Abschlussprüfungsreformgesetz - AReG, Referentenentwurf vom 27.03.2015) durchgehend berücksichtigt. Die prüfungsbezogenen Vorschriften der am 16.Juni 2014 in Kraft getretenen und ab dem 17.Juni 2016 als unmittelbar geltendes Recht anwendbaren Verordnung (Artt. 4-7, 10-12, 16-18, 41) werden dabei erstmalig systematisch kommentiert.

Zudem sind bereits die Auswirkungen des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes – BilRUG (Referentenentwurf vom 27.7.2014) auf die juristische Gestaltungspraxis kommentiert, wo die geplante Entlastung kleinerer Unternehmen durch die Anhebung der Schwellenwerte für die Einstufung als mittelgroße Unternehmen einerseits umgesetzt, auf die Mehrbelastungen für Rohstoffunternehmen durch neue Berichtspflichten andererseits reagiert werden muss. Auch in allen anderen Bereichen ist der Handkommentar auf aktuellem Stand:

  • Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts
  • Gesetz zur Änderung von Vorschriften über Verkündung und Bekanntmachungen sowie der ZPO, des EGZPO und der AO
  • Kleinstkapitalgesellschaften-Bilanzrechtsänderungsgesetz
  • Gesetz zur Reform des Seehandelsrechts
  • AIFM-Umsetzungsgesetz
  • CRD IV-Umsetzungsgesetz
  • Gesetz zur Anpassung von Gesetzen auf dem Gebiet des Finanzmarktes

Erstklassige Autoren mit geschultem Blick für die richtige Schwerpunktsetzung gewährleisten eine ausgewogene Kommentierung mit hohem Praxisbezug, ohne dabei die systematischen Grundlagen des Handelsrechts aus den Augen zu lassen.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr