Iliopoulos-Strangas

Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa. The Future of the Constitutional Welfare State in Europe. L'Avenir de l'État de Droit Social en Europe

Herausgegeben von Prof. Dr. Julia Iliopoulos-Strangas

2015, 361 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-2897-8
(In Gemeinschaft mit Stämpfli Verlag und Sakkoulas)

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

94,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

„Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa“ ist zweifellos eine brisante topaktuelle Frage, die Gegenstand des Zehnten, Jubiläumskongress der Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) in Athen war.

Die gegenwärtige Wirtschafts- und Finanzkrise ist gleichzeitig eine politische und soziale Krise, die der europäischen Konstruktion droht. Sie stellt die Zukunft des sozialen Rechtsstaats vor neue theoretische und praktische Herausforderungen. Außerdem könnte sie die Rolle der Gerichte in Frage stellen: Worin besteht die Rolle des nationalen, supranationalen und internationalen Richters, der die finanzielle, politische und soziale Realität zu bewältigen hat, ohne gleichzeitig die rechtsstaatlichen Prinzipien zu opfern, die unserer Rechtskultur innewohnen?

Diese vielschichtigen und komplizierten Fragen wurden zwei Tage lang von Fachleuten aus Theorie und Praxis, namhaften Juristen, Wissenschaftlern und Richtern aus ganz Europa, im Akropolis Museum lebhaft diskutiert. Die Schwerpunktthemen hatten die Sicht derjenigen europäischen Akteure zum Gegenstand, die für den Schutz des Sozialstaats und der Grundrechte sozialen Charakters unmittelbar oder mittelbar die Verantwortung tragen: der Mitgliedstaaten, der Europäischen Union und des Europarats. Die Tagung endete mit einer der Brisanz des Gegenstands entsprechend lebhafte Podiumsdiskussion, die übergreifende Fragen wie den Schutz des sozialen Besitzstandes oder die Auswirkungen der Globalisierung auf den Sozialstaat zum Gegenstand hatte.

Der Band enthält die schriftliche, überarbeitete Fassung der in Athen gehaltenen Referate zusammen mit den Beiträgen aus dem „Atelier Junger Wissenschaftler“. Die Referate sind in der beim Vortrag jeweils verwendeten Sprache – stets eine der drei „offiziellen“ SIPE-Sprachen, d.h. deutsch, englisch und französisch – abgedruckt.

Das Werk ist Teil der Reihe Societas Iuris Publici Europaei (SIPE), Band 10.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr