Jacob

Unfallversicherung AUB 2010

unter Berücksichtigung von AUB 2008/99 und AUB 94/88

Handkommentar

Von RA Dr. Markus Jacob, FAVersR

2013, 467 S., Gebunden,
ISBN 978-3-8329-7605-7

69,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

"... ein beeindruckendes Werk..."
Dr. Sven Marlow, Vorsitzender Richter am LG Berlin

"... nach vorläufigem Eindruck ein Werk, das kompakt und kompetent die in der Praxis bedeutsamen Probleme der Unfallversicherung behandelt."
Gottfried Sievers, Vorsitzender Richter am OLG Hamburg

 

Die private Unfallversicherung stellt eine der gewinnträchtigsten Versicherungsbranchen dar, nahezu jeder zweite Deutsche besitzt eine private Unfallversicherung. Die Kernleistung der Unfallversicherung zielt auf die finanzielle Absicherung im Falle einer dauernden Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit als Unfallfolge. Doch genau hier ist häufiger Streitpunkt zwischen den Versicherungsparteien, wie hoch der Grad der Invalidität tatsächlich ist. Oft wird auch über die Auslegung der AUB, vor allem der Versicherungsausschlüsse gestritten. Auch die Frage nach Vorschäden ist streitbelastet.

Kommentierungsgrundlage bilden die AUB 2010. Stets einbezogen sind die früheren Bedingungswerke AUB 2008, 99, 94, 88 sowie die §§ 178 ff. VVG. Der jeweilige Bedingungswortlaut ist ergänzend angeführt. Auf Abweichungen bzw. Parallelitäten wird durchgängig hingewiesen, so dass auch „Altfälle“ rechtssicher bearbeitet werden können. Textsynopsen schaffen zusätzlich Klarheit.

Der neue Nomos-Handkommentar zeichnet sich durch eine präzise Erläuterung aller wichtigen und drängenden Streitthemen aus. Die Kommentierung setzt sich intensiv mit der aktuellen Rechtsprechung und Literatur zu den einzelnen Bedingungsmerkmalen auseinander. Dabei geht die Darstellung gezielt einen Schritt weiter und stellt die angeführten Argumente kritisch auf den Prüfstand. Dies führt zu einem besseren Verständnis des Rechts der Unfallversicherung und häufig auch zu neuen Lösungsansätzen – ein großes Plus bei rechtlichen Auseinandersetzungen.

Einzelaspekte, die bei der Abwicklung eines Versicherungsfalls im Mittelpunkt stehen, werden besonders ausführlich dargestellt:

  • Bemessung der Invaliditätsleistung, insbesondere hinsichtlich der maßgeblichen Zeitpunkte
  • Frist und Form der Geltendmachung von Invaliditätsleistung
  • Darlegungs- und Beweislast, Beweiserhebung und -würdigung
  • Fälligkeit und Verzug
  • Neubemessung der Invalidität

    Der Autor ist als Rechtsanwalt auf das Recht der Personenversicherung spezialisiert. Neben einem Lehrauftrag an der Fachhochschule Köln sowie verschiedenen Dozententätigkeiten hat sich Dr. Jacob durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Besprechungen von Gerichtsentscheidungen hervorgetan.

  • Nachauflage:

    Weitere Titel

    Rüffer / Halbach / Schimikowski | Versicherungsvertragsgesetz
    148,- €*
    In den Warenkorb
    * inkl. MwSt. versandkostenfrei
     sofort lieferbar!
    Veith / Gräfe / Gebert | Der Versicherungsprozess
    158,- €*
    In den Warenkorb
    * inkl. MwSt. versandkostenfrei
     sofort lieferbar!
    Kontakt

    Bücher:
    07221 / 2104-37

    Zeitschriften und
    Online-Produkte:

    07221 / 2104-39

    Wir beraten Sie gerne!
    Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
    Fr. 08:00-14:30 Uhr