Jobi | Rechtsstellung der Beteiligten und notwendiger Rechtserwerb bei der Filmproduktion in Australien | Cover

Jobi

Rechtsstellung der Beteiligten und notwendiger Rechtserwerb bei der Filmproduktion in Australien

Von RA Dr. Joachim Jobi

2011, 328 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-6224-1

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

79,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Die große Bedeutung Australiens als Standort internationaler Großproduktionen geht einher mit der dynamischen Entwicklung der Filmbranche und einem Ausbau des Filmurheberrechts. Die im internationalen Vergleich stark gestiegene Bedeutung Australiens als Standort internationaler Großproduktionen, die Beteiligung deutscher Geldgeber an der Filmfinanzierung und -produktion und schließlich der vom australischen Bundesgesetzgeber mit großem Engagement betriebenen Ausbau des Urheberrechtsschutzes sprechen dafür, dem australischen Filmurheberrecht auch in der deutschen Rechtswissenschaft mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Ziel dieser Arbeit ist es, die für die Filmherstellung in Australien relevanten Grundlagen des australischen Urheberrechts darzustellen. Dabei werden die Rechte der an der Filmproduktion Beteiligten ebenso untersucht wie der für die Filmherstellung notwendige Rechtserwerb durch den Produzenten.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe zu Medienrecht, Medienproduktion und Medienökonomie, Band 20.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr