Kaluza

Arbeitsrechtliche Aspekte der Entflechtung in der deutschen Energiewirtschaft

Von RAin Dr. Anna-Lena Kaluza

2012, 439 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-6835-9

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

99,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Die energierechtlichen Entflechtungsvorgaben für vertikal integrierte Energieversorgungsunternehmen implizieren erhebliche betriebliche Umstrukturierungen in den Bereichen Organisation und Personal der betroffenen Unternehmen. Diese wirken sich in vielfältiger Weise auf arbeitsorganisatorische, arbeitsvertragliche, betriebsverfassungsrechtliche, tarifvertragliche und mitbestimmungsrechtliche Fragen aus.

Der Band stellt die arbeitsrechtlichen Konsequenzen der Entflechtungsvorgaben systematisch dar, wobei auch die Stellung der Geschäftsleitungsorgane der entflochtenen Netzgesellschaften und die sich daraus ergebenden Besonderheiten bei der Gestaltung der dienstrechtlichen Anstellungsverträge untersucht werden.

Die Autorin bietet entflechtungskonforme Gestaltungsmodelle an, um die arbeitsrechtlichen Vorgaben des Energierechts und die energierechtlichen Gestaltungsvorgaben für die Anstellungsverträge der Netz-Geschäftsführung in der Praxis optimal umsetzen zu können.

Das Werk ist Teil der Reihe Mannheimer Schriften zum Unternehmensrecht, Band 32.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr