Krivanek

The Weapons Provisions in the Rome Statute of the International Criminal Court and in the German Code of Crimes Against International Law

Von Dr. David Krivanek, LL.M.

2010, 232 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-5618-9

59,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Ist der Einsatz von Massenvernichtungswaffen strafbar? Die Verbreitung von Atomwaffen wie auch die mögliche Verwendung von biologischen und chemischen Waffen oder Unruhebekämpfungsmitteln in bewaffneten Konflikten verlangen nach einer rechtlichen Regelung, die die Verwendung solcher Waffen unter Strafe stellt. Das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs enthält Vorschriften zur Strafbarkeit bestimmter Mittel der Kriegsführung – Gift, Giftgas und Dum-Dum-Geschosse. Deutschland hat diese Regelungen mittels des Völkerstrafgesetzbuchs übernommen.

In seinem Werk gibt David Krivanek eine detaillierte Übersicht der Waffenvorschriften in beiden Texten. Nach Ansicht des Autors sind bestimmte Massenvernichtungswaffen hiervon erfasst. Gleichzeitig macht er Vorschläge für die Überarbeitung des Statuts. Diese Untersuchung wird sowohl für Praktiker als auch für Studenten des Völkerstrafrechts und des Humanitären Völkerrechts von großem Nutzen sein, weil es an einer gefestigten internationalen Rechtsprechung zu diesem Thema bislang fehlt.

David Krivanek hat am Internationalen Strafgerichtshof und am Ruanda-Tribunal gearbeitet. 2009 trat er in das Auswärtige Amt ein.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr