Maschmann | Mitarbeitervergütung auf dem Prüfstand | Cover

Maschmann

Mitarbeitervergütung auf dem Prüfstand

Mannheimer Arbeitsrechtstag 2007

Herausgegeben von Dr. Frank Maschmann

2008, 98 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-2790-5

22,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Entgelt richtig zu gestalten ist eine Herausforderung. Trotz verschärften Wettbewerbs, der beständig auf die Lohnkosten drückt, soll die Vergütung leistungsgerecht und motivierend sein.

Wie lässt sich das vor dem Hintergrund der Schuldrechtsreform und des neuen Antidiskriminierungsrechts rechtssicher bewerkstelligen?

Auskunft gibt der Tagungsband des zweiten Mannheimer Arbeitsrechtstages 2007, der die Referate der Veranstaltung einem breiteren Publikum zugänglich machen will. Nach einer thematischen Einführung durch den Herausgeber erläutert der Mannheimer Betriebswirt Prof. Dr. Walter A. Oechsler die personalwirtschaftlichen Prinzipien moderner Entgeltgestaltung. Dr. Gabriel Wiskeman, von der SAP AG in Waldorf, stellt sodann das Total-Compensation-Vergütungskonzept seines Hauses vor.
Aktuelle Rechtsfragen der Vergütungsgestaltung diskutiert die Heidelberger Rechtsanwältin Dr. Kerstin Reiserer gemeinsam mit Dr. Rüdiger Linck, Richter am Erfurter Bundesarbeitsgericht. Dr. Klemens M. Dörner, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Mainz legt anschließend die Möglichkeiten und Grenzen einer Entgeltkürzung bei leistungsschwachen Mitarbeitern (neudeutsch: Low Performern) dar.

Zum Abschluss setzt sich Professor Dr. Frank Bayreuther von der FU Berlin mit den Fragen des neuen Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes auseinander und gibt Ratschläge für eine diskriminierungsfreie Lohngestaltung.

Das Werk ist Teil der Reihe Mannheimer Schriften zum Unternehmensrecht, Band 1.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr