Petritsch / Dzihic

Conflict and Memory: Bridging Past and Future in (South East) Europe

Herausgegeben von Wolfgang Petritsch, Vedran Dzihic

2010, 326 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-4879-5

69,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Der vorliegende Band präsentiert eine Sammlung von Essays, die den Fokus auf die Rekonstruktion der Vergangenheit Europas legen. Das Buch behandelt den Balkan als integralen Bestandteil der europäischen Geschichte. Tatsächlich haben auch viele EU-Staaten konfliktträchtige Erinnerungen und befinden sich bis heute in einem komplexen Prozess der „Vergangenheitsbewältigung“. Dies betrifft erstens ihre eigene „Vergangenheitsbewältigung“, zweitens die Anerkennung der konfliktträchtigen Vergangenheiten in den anderen Ländern und drittens den Versuch der (Re-)Konstruktion einer gemeinsamen europäischen Erinnerungskultur als Teil der transnationalen Erinnerungswelten.

Die Autoren untersuchen Erinnerungsdiskurse in verschiedenen europäischen Ländern mit Schwerpunkt Südosteuropa. In länderspezifischen und vergleichenden Analysen liefern die Autoren Argumente, warum der Prozess der „Vergangenheitsbewältigung“ im komplexen Zusammenspiel der europäischen Geschichte und dem aktuellen Kontext des europäischen Integrationsprozesses betrachtet werden muss.

 

Mit Beiträgen von:
Franz-Lothar Altmann | Damir Arsenijeviæ | Murat Belge | Martin Dangerfield | Isabelle de le Court | Jasna Dragovic-Soso | Vedran Džihic | Ute Frevert | Konstanty Gebert | Edin Hajdarpašic | Florence Hartmann | Nataša Kandic | Dragan Klaic | Denisa Kostovicova | Filip Kovaèevic | Sophie Milquet | Wolfgang Petritsch | Milan Popovic | Oliver Rathkolb | Mirsad Tokaèa | Milica Tomic | Leonora Visoka Weller | Peter Vodopivec | Gottfried Wagner | Paola Yacoub.

 

Das Werk ist Teil der Reihe Southeast European Integration Perspectives, Band 3.

Weitere Titel

Gärtner | Internationale Sicherheit
21,90 €*
In den Warenkorb
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!
Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr