Schiefelbusch

Trains across borders

Comparative studies on international cooperation in railway development

Integration von Infrastrukturen in Europa im historischen Vergleich. Band 4: Eisenbahn

Von Dr. Martin Schiefelbusch

2013, 303 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-0855-0

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

54,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

International Orders

Eisenbahnen verkehren über politische Grenzen wie andere Verkehrsmittel auch. Das Buch untersucht anhand von drei Fallstudien, wie sich gemeinsame Vorstellungen für den Bahnverkehr entwickelten - oder auch nicht entwickelten. Themen sind Angebotskonzepte, Tarife und Infrastruktur als zentrale Gestaltungsbereiche des Bahnverkehrs mit Beispielen des späten 19. Jahrhunderts und der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

An Grenzen treffen oft unterschiedliche politische wie planerische Ziele aufeinander. Gerade auf der Schiene ist jedoch besonders viel Abstimmung erforderlich, um auch für internationale Verkehre ein gutes Angebot machen zu können. Dabei geht es nicht nur um kompatible technische Standards, sondern es ist auch eine Abstimmung von Ideen und Konzepten erforderlich.

Auch in der Gegenwart ist zu erleben, wie schwer sich Schritte (zurück) zu einem „europäischen“ Bahnsystem im Widerstreit mit technischer Komplexität, zunehmender Konkurrenz und unterschiedlichen Ideen umsetzen lassen.

Das Werk ist Teil der Reihe Institut für Europäische Regionalforschungen • Institute for European Regional Research, Band 19.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr