Schweiger

Determination, Intereffikation, Medialisierung

Theorien zur Beziehung zwischen PR und Journalismus

Von Prof. Dr. Wolfgang Schweiger

2013, 145 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-6935-6

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

19,90 €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Der Band gibt einen aktuellen Überblick über alle relevanten Aspekte der Beziehung zwischen PR und Journalismus. Theorien und empirische Studienergebnisse werden durch Praxisbeispiele und Kurzinterviews mit wissenschaftlichen Autoren und Praktikern aus PR und Journalismus ergänzt. Ziel ist es, Studierenden einen sowohl akademisch als auch berufspraktisch fundierten Überblick zu vermitteln. Außerdem sollen Absolventen in die Lage versetzt werden, empirische Determinations- bzw. Resonanzstudien kompetent zu konzipieren und ihre Befunde angemessen zu interpretieren.

Besondere Aufmerksamkeit schenkt das Buch neben methodischen Aspekten den Erfolgsfaktoren im Determinationsprozess, und damit der Frage, welche Arten von Pressemitteilungen und anderen Kommunikationsmitteln die größtmögliche Resonanz in den Medien und in der Öffentlichkeit erzielen. In letzter Zeit erfahren Online-Medien und soziale Medien in der PR-Praxis und -Forschung große Aufmerksamkeit. Die Darstellung berücksichtigt deshalb durchgehend aktuelle Entwicklungen und empirische Befunde – soweit bereits vorhanden.

Das Werk ist Teil der Reihe Konzepte. Ansätze der Medien- und Kommunikationswissenschaft, Band 11.

Weitere Titel

Wagner / Schönhagen / Nawratil / Starkulla | Qualitative Methoden in der Kommunikationswissenschaft
29,- €*
In den Warenkorb
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!
Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr