Siller / Pitz | Zukunft der Programmpartei | Cover

Siller / Pitz

Zukunft der Programmpartei

Politik zwischen Programmatik und Pragmatik

Herausgegeben von Peter Siller, Gerhard Pitz

2002, 248 S., Broschiert,
ISBN 978-3-7890-8038-8

19,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Programmatische Selbstverständigung ist heute möglicherweise für die Parteien wichtiger denn je. In Zeiten der Parteienverdrossenheit und einer schwierigen Weltlage gibt es ganz offensichtlich die Notwendigkeit und das Verlangen nach einer »neuen Grundsätzlichkeit«. Das zeigt diese Einführung in die Bedeutung von Programmatik, den programmatischen Stand der Parteien sowie die wichtigsten grundsatzprogrammatischen Kontroversen.

Haben die Parteien ihren programmatischen Kompass verloren? Wohin driften Politik und Parteien? In welche programmatische Richtung bewegen sie sich und wo treten sie auf der Stelle? Status Quo Vadis?

Zu diesen Fragen beziehen Politiker, Wissenschaftler und Kulturschaffende Stellung. Mit Beiträgen von Reinhard Bütikofer, Simone Dietz, Tobias Dürr, Carolin Emcke, Ralf Fücks, Heiner Geißler, Richard Herzinger, Axel Honneth, Jan Joswig, Renate Künast, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Aram Lintzel, Niombo Lomba, Bascha Mika, Hildegard Müller, Eckhart Nickel, Rupprecht Podszun, Rezzo Schlauch, Peter Siller, Wolfgang Thierse, Ute Vogt und Feridun Zaimoglu. Herausgegeben wurde das Buch von Peter Siller, Jurist und politischer Berater und Gerhard Pitz, Geschäftsführer der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg.

Weitere Titel

Saalfeld | Parteien und Wahlen
21,90 €*
In den Warenkorb
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!
Pappi / Shikano | Wahl- und Wählerforschung
19,90 €*
In den Warenkorb
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 z. Zt. nicht lieferbar, vormerkbar
Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr