Trausch | Die Europäische Integration vom Schuman-Plan bis zu den Verträgen von Rom. The European Integration from the Schuman-Plan to the Treaties of Rome | Cover

Trausch

Die Europäische Integration vom Schuman-Plan bis zu den Verträgen von Rom. The European Integration from the Schuman-Plan to the Treaties of Rome

Pläne und Initiativen, Enttäuschungen und Mißerfolge. Projects and Initiatives, Disappointments and Failures

Hrsg. Gilbert Trausch

1993, 426 S., Broschiert,
ISBN 978-3-7890-2373-6

56,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 vergriffen, kein Nachdruck

Die Europäische Gemeinschaft im Rhythmus der bekannten Echternacher Springprozession: drei Schritte vorwärts, zwei Schritte rückwärts. Der Schuman-Plan und die Verträge von Rom sind Meilensteine, aber der Weg war dornig. Viele Europainitiativen wurden ergriffen, die auf sie gesetzten Erwartungen waren sehr hoch und um so bitterer waren die zahlreichen Enttäuschungen. Der freie Zugang zu den Archiven zeigt klar, wie stark in jenen viel gerühmten Gründerjahren der Nationalstaat geblieben ist, auch in den für ihre europäische Gesinnung gepriesenen Beneluxstaaten. Manche Kapitel der europäischen Einigungsbestrebungen müssen neu geschrieben werden.Die Geschichte schenkt ihre Aufmerksamkeit hauptsächlich dem Sieger und läßt den Verlierer gerne links liegen. Aber auch gescheiterte Pläne können erkenntnisreich sein und zu einem besseren Verständnis des Geschehens beitragen.

Das Werk ist Teil der Reihe Veröffentlichungen der Historiker-Verbindungsgruppe bei der Europäischen Kommission, Band 4.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr