Weidenfeld / Wessels

Jahrbuch der Europäischen Integration 2012

Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld, Prof. Dr. Wolfgang Wessels

2012, 590 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-0068-4

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

54,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Das Jahrbuch der Europäischen Integration des Instituts für Europäische Politik (Berlin) dokumentiert und bilanziert seit 1980 zeitnah und detailliert den europäischen Integrationsprozess. Entstanden ist in 32 Jahren eine einzigartige Dokumentation der europäischen Zeitgeschichte. Das „Jahrbuch der Europäischen Integration 2012“ führt diese Tradition fort. In über 90 Beiträgen zeichnen die Autorinnen und Autoren in ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten die europapolitischen Ereignisse des Berichtszeitraums 2011/2012 nach und informieren über die Arbeit der europäischen Institutionen, die Entwicklung der einzelnen Politikbereiche der EU, Europas Rolle in der Welt und die Europapolitik in den Mitgliedstaaten und Kandidatenländern.

Themenschwerpunkte des Jahrbuchs 2012 bilden die mit der Wirtschafts- und Finanzkrise aufgeworfenen Fragen und das Ringen um europäische Antworten.

Mit Beiträgen von:
Franz-Lothar Altmann, Heinz-Jürgen Axt, Esther Barbé, Florian Baumann, Peter Becker, Werner Becker, Matthias Belafi, Stephan Bierling, Barbara Böttcher, Gesa-Stefanie Brincker, Birgit Bujard, Matthias Chardon, Johanna Deimel, Udo Diedrichs, Knut Diekmann, Roland Döhrn, Katharina Eckert, Tobias Etzold, Severin Fischer, Ole Funke, Heiko Fürst, Anneli Ute Gabanyi, Armando García Schmidt, Cyril Gläser, Daniel Göler, Martin Große Hüttmann, Christoph Gusy, Claudia Hefftler, Detlef Henning, Njeri Jensen, Markus Johansson, Alexandra Jonas, Andres Kasekamp, Iris Kempe, Nadia Klein, Henning Klodt, Kaisa Korhonen, Wim Kösters, Armin Kummer, Sinisa Kusic, Kai-Olaf Lang, Kristina Larischová, Marij Leenders, Barbara Lippert, Christian Lippert, Paul Luif, Siegfried Magiera, Herbert Maier, Remi Maier-Rigaud, Roman Maruhn, Andreas Maurer, Laia Mestres, Jürgen Mittag, Almut Möller, Sebastian Müller, Peter-Christian Müller-Graff, Daniel Naurin, Matthias Niedobitek, Nicolai von Ondarza, Marco Overhaus, Thomas Petersen, Nicholas Rees, Elfriede Regelsberger, Wulf Reiners, René Repasi, David Schäfer, Sebastian Schäffer, Joachim Schild, Siegmar Schmidt, Otto Schmuck, Frank Schulz-Nieswandt, Oliver Schwarz, Jan Seifert, Martin Selmayr, Günter Seufert, Otto W. Singer, Burkard Steppacher, Isabel Stirn, Isabelle Tannous, Kathleen Toepel, Gabriel N. Toggenburg, Florian Trauner, Jürgen Turek, Gaby Umbach, Günther Unser, Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels, Sabine Willenberg, Wichard Woyke, Wolfgang Zellner, Peter A. Zervakis

Das Werk ist Teil der Reihe Jahrbuch der Europäischen Integration.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr