Salzborn'...ins Museum der Altertümer'

»Insgesamt gelingt es dem Band von Fischer-Lescano/Perels/Scholle, den Emanzipationsgedanken Abendroths von der sozialen Demokratie bis zum Völkerrecht zu entwickeln.«
Ellen Thümmler, Jahrbuch Extremismus & Demokratie 2013

»Die Vielfalt der Beiträge, seien sie kritisch oder eher affirmativ, seien sie systematisch oder eher historisch, bringt Friedrich Engels dem Leser tatsächlich näher.«
Barbara Zehnpfennig, Neue Politische Literatur 2/13

»Gerade die Heterogenität der Beiträge macht unter anderem den Charme des Sammelbandes aus, der neben einer umfangreichen positiven Würdigung von Engels theoretischen Verdiensten auch viele Anknüpfungspunkte für eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit einzelnen Aspekten seiner Schriften bietet.«
Björn Wagner, www.pw-portal.de Januar 2013