Faust | MichaelowaPolitische Ökonomie der Entwicklungszusammenarbeit

»Der Band wendet sich explizit nicht nur dem wissenschaftlichen Publikum zu, sondern auch MitarbeiterInnen in der EZ... Der sehr lesenswerte Band besticht durch die Klarheit der Beiträge hinsichtlich der Ausarbeitung der konfligierenden Interessen der Beteiligten Akteure in der EZ, der Anwendung verschiedener methodologischer Ansätze sowie der klaren Verortung der Fragestellungen innerhalb der Forschungsliteratur und bietet somit eine gute Einführung bzw. Vertiefung in das komplexe Feld der EZ aus politökonomischer Perspektive.«
Sarah Berens, ZFAS März 2014

»spannende, kontroverse Einsichten in dieses Politikfeld.«
Matthias Lemke, www.pw-portal.de Dezember 2013