Löcherbach | PuhlEinladung zur Sozialen Arbeit

»Diese Einladung, sich auf ganz andere Weise mit der Vielfalt und den Besonderheiten dieser Profession vertraut zu machen, hat ihren Reiz... Vielleicht ist sie aber auch interessant für Eltern, deren Kinder sich ›unverständlicherweise‹ für das Studienfach Sozialwesen entschieden haben, und die gern wissen möchten, was es damit auf sich hat.«
Prof. Dieter Kreft, unsere jugend 2017, 283

»man würde dem einen oder anderen kritisch bis abwertenden Zeitgenossen wünschen, dass das Buch in seine Hände fällt: Aufklärung mit Kompetenz und Humor.«
Dr. Eva M. Schuster, FORUM Sozial 1/2017

»Die ›Einladung‹ ist sehr gut gelungen; im Sinne einer Hinführung zur Sozialen Arbeit, die eben keine Einführung ist und sein will, macht sie ›Appetit auf mehr‹, bleibt zu hoffen, dass viele derer, die sich entschließen, ein Studium der Sozialen Arbeit aufzunehmen, vorab mit ihr befassen: Sie würde helfen, mit einigen Mythen aufzuräumen und Sichtbarrieren einzureißen, die einen offenen Zugang erschweren.«
Peter-Ulrich Wendt, socialnet.de 01/2017

»eine Einladung, der man gerne nachkommt... Die Themen werden interessierte Studienanfängerinnen nachvollziehbar dargestellt: Studierende können durch einen fundierten Überblick zu einer stärkeren Identifikation mit ihrer Profession gelangen.«
Prof. Dr. Eva Maria Schuster, socialnet.de 01/2017