Redaktion Kritische JustizSTREITBARE JURISTEN

»Das Buch ist mit seiner Fülle sorgfältig recherchierter Informationen eine Fundgrube für jeden, der sich näher mit der bundesdeutschen Rechtsvorvergangenheit beschäftigt... Das Buch gehört in die Bibliothek eines jeden, auch und gerade des werdenden Juristen.«
Thilo Ramm, Die Zeit 12.05.1989

»Die interessierten Kreise können das Erscheinen dieses Werkes nur begrüßen, jene Vierteljahresschrift hat sich damit zweifellos ein Verdienst erworben.«
Otmar Jung, Demokratie + Recht 1989, 74

»Ein aufwählendes Buch, das besonders dem jungen Juristen den Blick dafür schärft, was Recht über die trockene Geschäftigkeit des juristischen Handwerks hinaus abverlangen kann.«
ORR Dr. Stefan Schlosshauer-Selbach, Juristische Schulung 3/1990

»'Streitbare Juristen' ist ein spannend zu lesendes Buch, auch und gerade für Nicht-Juristen, und besonders in der gegenwärtigen Zeit. Denn der Band ist keine Nostalgieübung, und nicht nur eine Verbeugung vor beispielhaften Juristen. Das Kaleidoskop der Juristenschicksale sollte auch Warnung vor der Wiederholbarkeit ungesühnt bleibender juristischer Fehlhandlungen sein... Bei der Standortbestimmung, was Richter - ob in der DDR oder in der Bundesrepublik - sein sollten, kann die Auflistung 'streitbarer Juristen' aus zwei Jahrhunderten ein moralischer Maßstab sein.«
Peter W. Schroeder, Kurier am Sonntag 25.03.1990