Details zur Reihe
Weltregionen im Wandel

Herausgeben von Dr. Holger Albrecht, Prof. Dr. Aurel Croissant, Dr. Rolf Frankenberger, Prof. Dr. Friedbert W. Rüb, Prof. Dr. Siegmar Schmidt und Dr. Peter Thiery

Die Schriftenreihe leistet einen wichtigen Beitrag zu sozialwissenschaftlichen „Area Studies“. Die Beiträge beschäftigen sich aus einer vergleichenden Perspektive mit aktuellen Strukturen und Wandlungsprozessen in unterschiedlichen Weltregionen außerhalb der „westlichen Welt“, das heißt der liberalen Demokratien und Marktökonomien in Westeuropa und Nordamerika. Im Fokus stehen die globalen Subregionen Naher und Mittlerer Osten, subsaharisches Afrika, das pazifische Asien und die postsowjetischen Staaten. Das Interesse der Reihe gilt den drei Themenkomplexen Staat und Herrschaft, Wirtschaft und Entwicklung sowie Kultur und Gesellschaft. Die Schriftenreihe umfasst Bände aus der Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft und Soziologie als auch Beiträge, die in der Schnittmenge der drei Disziplinen oder angrenzenden geistes- und kulturwissenschaftlichen Ansätzen liegen. Besonderen Wert wird auf die sorgfältige theoretische Fundierung und methodische Analyse der empirischen Studien gelegt. Der Veröffentlichung geht ein anonymisiertes Begutachtungsverfahren voraus. Kurzversion: Die Schriftenreihe leistet einen wichtigen Beitrag zu sozialwissenschaftlichen „Area Studies“. Die Beiträge beschäftigen sich aus vergleichender Perspektive mit aktuellen Strukturen und Wandlungsprozessen außerhalb der so genannten „westlichen Welt“. Die Reihe umfasst Bände aus der Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft und Soziologie als auch Beiträge, die in der Schnittmenge der drei Disziplinen oder angrenzenden geistes- und kulturwissenschaftlichen Ansätzen liegen. Besonderen Wert wird auf die sorgfältige theoretische Fundierung und methodische Analyse der empirischen Studien gelegt. Der Veröffentlichung geht ein anonymisiertes Begutachtungsverfahren voraus.

Titel der Schriftenreihe

Fenster schließen