Details zur Reihe
The United Nations and Global Change

Herausgegeben von Prof. Dr. Manuel Fröhlich, Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer und Prof. Dr. Johannes Varwick

Die Schriftenreihe will ein Forum zur Publikation hervorragender deutsch- und englischsprachiger Beiträge sein, die sich mit den Herausforderungen des Systems der Vereinten Nationen in einer Welt im Wandel beschäftigen. Dabei sollen inter- und transdisziplinäre Zugänge gefördert werden. Neben der Politik- und Rechtswissenschaft sind auch Beiträge aus anderen Disziplinen im Sinne eines fächerübergreifenden Ansatzes von "UN Studies" erwünscht. Der Fokus der Reihe liegt auf der konstruktiv-kritischen Auseinandersetzung mit Gegenständen und Verfahren multilateraler Diplomatie, problemorientierten Fallstudien sowie integrierten Analysen zu Wirkzusammenhängen und Steuerungsoptionen globalen Wandels. Thematisch sind die Eckpunkte mit der Trias Sicherheit, Menschenrechte und Nachhaltigkeit benannt, wobei gerade die Verbindung der Themenfelder etwa im Rahmen des Umgangs mit Post-Conflict Situationen oder dem Klimawandel ins Augenmerk rückt. Die konzeptionelle und theoretische Erfassung von globalem Wandel, neuen Akteurskonstellationen, der Veränderung von Normen und Strukturen wie auch konkreten Reformvorschlägen konstituiert eine Perspektive, die notwendig auch auf den Austausch von Wissenschaft und Praxis baut. Die Schriftenreihe bietet damit Platz sowohl für Monographien und Qualifikationsschriften wie auch Sammelbände und Tagungsdokumentationen.

Titel der Schriftenreihe

Fenster schließen