Details zur Reihe
Innovation, Raum und Kultur

Herausgegeben von PD Dr. Dieter Rehfeld, Dr. Stefan Gärtner, Judith Terstriep und Anna Butzin

Die Begriffe Innovation, Raum und Kultur stehen für einen interdisziplinären Forschungszusammenhang, der sich auf neue Pfade in der Innovationsforschung bezieht. Diese ist dabei, sich aus dem lange Zeit verengten technisch-ökonomischen Analysekontext zu lösen. Das Zusammenspiel unterschiedlicher räumlicher Ebenen in der Wissensteilung, die damit eng verbundenen kulturellen Kontexte, der keineswegs klare Zusammenhang zwischen Kreativität und Innovation, die Diskussionen um Soziale Innovationen, Open Innovation, oder das kreative Potenzial von Crowdsourcing und sozialen Bewegungen sind Themen, die Veränderungen im Innovationsgeschehen aus unterschiedlichen Perspektiven erfassen. Die Reihe „Innovation, Raum und Kultur“ will dieser Diskussion ein Forum geben, das sich keineswegs auf den Innovationsprozess, deren Wandlungen und kontextuale Einbettung beschränkt, sondern etwa auch offen ist für die Frage, welche Bedeutung ein kontinuierlich zunehmender Innovationsdruck für die gesellschaftliche Entwicklung hat.



Titel der Schriftenreihe

Fenster schließen