96 Treffer | Treffer Praxis | Treffer Wissenschaft | Treffer Studium

Ergebnisseiten:
First Page Previous Page
...
2
3
4
5
6
...
Next Page Last Page
Schmidt, Rechtspositivismus: Ursprung und Kritik

Schmidt

Rechtspositivismus: Ursprung und Kritik

Zur Geltungsbegründung von Recht und Verfassung

2014, 220 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8329-7649-1

34,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Aus welchen Quellen bezieht das moderne Recht seine spezifische Geltung? Staatliche Autorität, soziomoralische Ressourcen und Verfahrensrationalität sind mögliche Legitimitätsquellen, auf die das Recht in Spannung mit der Politik zurückzugreifen versucht. Rechts- und Politikwissenschaftler gehen in

 [...]
Ruschig / Schiller, Staat und Politik bei Horkheimer und Adorno

Ruschig | Schiller

Staat und Politik bei Horkheimer und Adorno

2014, 229 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1426-1

39,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Horkheimer und Adorno haben zum Verständnis der kapitalistischen Gesellschaft im 20.Jahrhundert einen wesentlichen und unvergleichlichen Beitrag geleistet. Die philosophische Matrix ist ein interdisziplinärer Ansatz, der ökonomische, psychologische und kulturtheoretische Untersuchungen aufeinander

 [...]
Mehring / Otto, Voraussetzungen und Garantien des Staates

Mehring | Otto

Voraussetzungen und Garantien des Staates

Ernst-Wolfgang Böckenfördes Staatsverständnis

2014, 243 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1636-4

39,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Wenn es eine „intellektuelle Gründung“ der Bundesrepublik gab, so gehört Ernst-Wolfgang Böckenförde (*1930) zweifellos zu deren wichtigsten Autoren. Böckenförde wirkte jahrzehntelang in Staat, Gesellschaft und Kirche weit über den akademischen Kreis der Rechtswissenschaft hinaus als ein zentraler

 [...]
Bohmann, Wie wollen wir leben?

Bohmann

Wie wollen wir leben?

Das politische Denken und Staatsverständnis von Charles Taylor

2014, 317 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1110-9

59,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Charles Taylor ist ein politischer Denker. Während er spätestens im Zuge der Kommunitarismusdebatte einem breiten politiktheoretisch interessierten Publikum bekannt wurde, wird sein umfangreiches Werk noch immer vordringlich in Philosophie und historischer Geistes- und Sozialwissenschaft aufgegriffen.

 [...]
Wagner, Am leeren Ort der Macht

Wagner

Am leeren Ort der Macht

Das Staats- und Politikverständnis Claude Leforts

2013, 234 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-0218-3

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Obwohl Claude Lefort außerhalb Frankreichs nur Eingeweihten bekannt sein dürfte, war er einer der einflussreichsten politischen Theoretiker für den französischen Diskurs seit dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Krieg hatte er in diversen Projekten an der Etablierung einer französischen kritischen Linken

 [...]
Voigt, Ausnahmezustand

Voigt

Ausnahmezustand

Carl Schmitts Lehre von der kommissarischen Diktatur

2013, 265 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-0465-1

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Jeder Staat kann in eine Notlage (Staatsnotstand) geraten, in der er – durch Verhängung des Ausnahmezustands – das Recht für eine gewisse Zeit suspendieren muss, um mit aller Macht gegen eine existentielle Bedrohung oder gar seine eigene Vernichtung anzugehen. Carl Schmitt hat diesen Zustand als „kommissarische

 [...]
Saracino / Knoll, Das Staatsdenken der Renaissance - Vom gedachten zum erlebten Staat

Saracino | Knoll

Das Staatsdenken der Renaissance - Vom gedachten zum erlebten Staat

2013, 287 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8329-7046-8

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!
Im Mittelpunkt des interdisziplinär angelegten Bandes steht die italienische Renaissance und die These Jakob Burckhardts, dass die Renaissance an der Entstehung des modernen Staates einen wichtigen Anteil hatte. Weitere Themen des Bandes sind u.a. die mittelalterlichen Grundlagen des Staatsdenkens der [...]
Münkler / Voigt / Walkenhaus, Demaskierung der Macht

Münkler | Voigt | Walkenhaus

Demaskierung der Macht

Niccolò Machiavellis Staats- und Politikverständnis

2. Auflage 2013, 224 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-0263-3

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Niccolò Machiavelli (1469-1527) gilt auch heute noch als umstrittener politischer Denker. Den einen erscheint er als intellektueller Ziehvater der modernen, empiriegeleiteten Politikwissenschaft, den anderen als der Protagonist der schmutzigen Politik. „Machiavellismus“ wird ein Verhalten von Politikern

 [...]
Kaiser, Der Parteienstaat

Kaiser

Der Parteienstaat

Zum Staatsverständnis von Gerhard Leibholz

2013, 259 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8329-7105-2

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Der Jurist und Politikwissenschaftler Gerhard Leibholz (1901–1982) – Schwager von Dietrich Bonhoeffer – ist eine der prägenden Figuren in der Staatsrechtslehre des 20. Jahrhunderts. Nachdem er unter dem Nationalsozialismus als Jude verfolgt worden war und 1938 Deutschland hatte verlassen

 [...]
Bergbauer, Kulturtheoretiker denken den Staat

Bergbauer

Kulturtheoretiker denken den Staat

Der Staat im Werk ausgewählter Kulturdenker des 20. Jahrhunderts

2013, 251 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-0385-2

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Da die beiden Begriffe „Kultur“ und „Staat“ über eine große inhaltliche Breite verfügen, ist das Feld der Interpretationsmöglichkeiten außerordentlich weit. Wichtiger als der quantitative Umfang der Begriffe aber ist selbstverständlich deren qualitative Bedeutung: Sowohl vom Begriff der Kultur als

 [...]

96 Treffer | Treffer Praxis | Treffer Wissenschaft | Treffer Studium

Ergebnisseiten:
First Page Previous Page
...
2
3
4
5
6
...
Next Page Last Page