119 Treffer | Treffer Praxis | Treffer Wissenschaft | Treffer Studium

Ergebnisseiten:
First Page Previous Page
...
2
3
4
5
6
...
Next Page Last Page
Lüddecke / Englmann, Das Staatsverständnis Ernst Cassirers

Lüddecke | Englmann

Das Staatsverständnis Ernst Cassirers

2015, 221 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-0099-8

39,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!
Der in Deutschland geborene Denker Ernst Cassirer (1874-1945) hat in der Kulturphilosophie des 20. Jahrhunderts Meilensteine gesetzt. Seine als Hauptwerk geltende „Die Philosophie der symbolischen Formen“ bildet auch die Grundlage seines Politik- und Staatsverständnisses. Seine Arbeiten über Rousseau [...]
Ottmann / Barisic, Deliberative Demokratie

Ottmann | Barisic

Deliberative Demokratie

2015, 225 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1690-6

39,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Im Zentrum der Reihe Staatsverständnisse steht die Frage: Was lässt sich den Ideen früherer und heutiger Staatsdenker für ein zeitgemäßes Verständnis des Staates entnehmen? Um 1980 kam in Diskussionen über die Demokratie ein neues Schlagwort auf: „Deliberative Demokratie. In ihm verdichtete sich das

 [...]
Seyferth, Den Staat zerschlagen!

Seyferth

Den Staat zerschlagen!

Anarchistische Staatsverständnisse

2015, 306 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8329-7986-7

49,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Das, was am Staat so übel ist, lässt sich nicht durch Reformen, Gewaltenteilung, Wahlen, internationale Verträge oder tugendhafte Politiker ausbessern. Weil der Staat immer eine gewaltsame Herrschaftsstruktur ist, muss er durch herrschaftsfreie Ordnungen ersetzt werden, die selbst nicht staatsförmig

 [...]
Schale / Thümmler, Den totalitären Staat denken

Schale | Thümmler

Den totalitären Staat denken

2015, 314 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1640-1

49,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!
Der totalitäre Staat war nicht bloß eine Episode in der Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, er hat das politische Denken gravierend verändert – diese Quintessenz verbindet die hier versammelten Autoren. Die totalitäre Erfahrung führte zu beruflichen Brüchen, nicht selten an intellektuelle und menschliche [...]
Reinhardt / Saracino / Voigt, Der Machtstaat

Reinhardt | Saracino | Voigt

Der Machtstaat

Niccolò Machiavelli als Theoretiker der Macht im Spiegel der Zeit

2015, 357 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-2303-4

59,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Seit Niccolò Machiavellis Principe (postum) im Jahre 1532 veröffentlicht worden ist, haben sich Generationen von Philosophen, Theologen und Historikern, aber auch von Politikern mit den Thesen des Florentiners auseinandergesetzt. Die Bücher zur Rezeption Machiavellis füllen inzwischen ganze Bibliotheken.

 [...]
Hirsch / Kannankulam / Wissel, Der Staat der Bürgerlichen Gesellschaft

Hirsch | Kannankulam | Wissel

Der Staat der Bürgerlichen Gesellschaft

Zum Staatsverständnis von Karl Marx

2. aktualisierte und erweiterte Auflage 2015, 235 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1096-6

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Die Marxsche Theorie – von den Auseinandersetzungen insbesondere mit Hegel in den Frühschriften bis hin zu den im engeren Sinne politischen Schriften – hat sowohl die theoretische als auch die politische Diskussion über den Staat in den letzten 150 Jahren ganz wesentlich beeinflusst. Allerdings liegt

 [...]
Grothe, Ernst Rudolf Huber

Grothe

Ernst Rudolf Huber

Staat - Verfassung - Geschichte

2015, 303 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-2618-9

49,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Der Staatsrechtler und Verfassungshistoriker Ernst Rudolf Huber (1903–1990) ist heute mehr bei den Historikern als bei den Juristen bekannt. Denn seine sieben Textbände umfassende Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789 gilt als enzyklopädisches Standardwerk. Vor 1945 zählte Huber aber durch

 [...]
Schönherr-Mann, Gewalt, Macht, individueller Widerstand

Schönherr-Mann

Gewalt, Macht, individueller Widerstand

Staatsverständnisse im Existentialismus

2015, 300 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1900-6

49,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!
Der Existentialismus findet wenig Beachtung in der politischen Philosophie, der er als unpolitisch, romantisch, pubertär, obszön gilt. Zurecht beschuldigt man ihn des Individualismus. Denn der Existentialismus geht von einem Primat des Individuums gegenüber dem Staat aus, was sich keinem Vertrag, sondern [...]
Nitschke, Gottfried W. Leibniz: Die richtige Ordnung des Staates

Nitschke

Gottfried W. Leibniz: Die richtige Ordnung des Staates

2015, 116 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1845-0

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!
Eine Staatstheorie von Gottfried Wilhelm Leibniz existiert nicht. Allerdings gibt es eine Vielzahl von Memoranden, Plädoyers und Briefen, in denen sich der Hannoveraner Universalgelehrte zu konkreten Fragen des Staates in seiner Epoche und vor allem auch zu den großen Ordnungsfragen von Europa äußert. [...]
Leonhardt / Scheliha, Hier stehe ich, ich kann nicht anders!

Leonhardt | Scheliha

Hier stehe ich, ich kann nicht anders!

Zu Martin Luthers Staatsverständnis

2015, 261 S., Broschiert,

ISBN 978-3-8487-1692-0

39,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
sofort lieferbar!

Dieses Buch gibt einen Überblick über das Staatsdenken von Martin Luther (1483-1546), dessen Reformation von Glaube und Kirche wichtige und umstrittene Folgen für das Verständnis der politischen Ordnungsmacht hatte. Luthers für das Thema einschlägige Schrift „Von weltlicher Obrigkeit“ (1523) wird

 [...]

119 Treffer | Treffer Praxis | Treffer Wissenschaft | Treffer Studium

Ergebnisseiten:
First Page Previous Page
...
2
3
4
5
6
...
Next Page Last Page