Astleitner / Deibl / Lagodny / Warto / Zumbach

Rechtsdidaktik zwischen Theorie und Praxis

2. Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich

Herausgegeben von Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Hermann Astleitner, Dr. Ines Deibl, M.A., Univ.-Prof. Dr. Otto Lagodny, Assoz.Univ.-Prof. MMag. DDr. Patrick Warto, Univ.-Prof. Dr. Jörg Zumbach

2019, 297 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-5333-8

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

78,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Dieser Sammelband enthält Beiträge der zweiten Tagung in Österreich zum Zusammenwirken von Didaktik und Rechtswissenschaft im Herbst 2016. Zentrales Thema war dabei das Spannungsfeld, das sich aus der Frage nach Veränderungen in der rechtswissenschaftlichen Bildung und Ausbildung ergibt. So stehen etwa auch immer wieder die Frage nach mehr Praxisorientierung im Raum, aber auch andere Themen, bei denen grundlegende fachdidaktische Überlegungen die gegenwärtige Lehrpraxis deutlich bereichern können. Aus diesen Überlegungen heraus wird deutlich, dass die Rechtsdidaktik als Bindeglied zwischen Theorie und Praxis die Qualität der juridischen Lehre nachhaltig verbessern kann.

Mit Beiträgen von
Rudolf Mosler, Michael Frey, Raimund Pittl, Lina Rosa Gradl, Ines Deibl, Jörg Zumbach, Viola Geiger, Christine Neuner, Natalia Hartmann, Christoph Görisch, Pamela Hölbling, Marcus Schladebach, Stephanie Moser, Tanja Thurner, Doris Lewalter, Kai von Lewinski, Raphael de Barros Fritz, Dana-Sophia Valentiner, Barbara Paesold, Karin Sonnleitner, Evelyne Schmid, Hermann Astleitner, Lutz Lammers, Patrick Warto, Jan-Gero Alexander Hannemann und Otto Lagodny.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zur rechtswissenschaftlichen Didaktik, Band 13.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr