Belger

Das Agrarbeihilfenrecht

Grundlagen, Sonderstellung im europäischen Wettbewerbsrecht, Verwaltungsvollzug und Transparenz

Von Dr. Guido Belger

2012, 242 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-7094-9

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

63,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Das Agrarbeihilfenrecht ist eine der wichtigsten Materien des Agrarrechts. Dieser Band bietet erstmalig eine Zusammenschau der Grundlagen des Agrarbeihilfenrechts. Zentrale praktische wie rechtswissenschaftliche Fragen der Agrarbeihilfe werden behandelt:

  • Wie verhält sich das Recht der Gemeinsamen Agrarpolitik zum allgemeinen EU-Wettbewerbsrecht? - Welche Arten von Agrarbeihilfen gibt es überhaupt?
  • Sind Zahlungen an den Landwirt für Public Goods wirklich Beihilfen?
  • Wie streng wird die Verwendung der Agrarbeihilfen kontrolliert?
  • Werden durch die Veröffentlichung von Daten der Agrarbeihilfenempfänger Grundrechte verletzt?

Der Autor widmet sich diesen Fragen im Lichte des Rechts der Europäischen Union und des deutschen Rechts. Ein Muss für jeden, der sich mit dem Agrarrecht und der Agrarpolitik beschäftigt.

Das Werk ist Teil der Reihe Forum Umwelt-, Agrar- und Klimaschutzrecht, Band 3.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr