Benavides Casals | Die Auslegungsmethoden bei Menschenrechtsverträgen | Cover

Benavides Casals

Die Auslegungsmethoden bei Menschenrechtsverträgen

Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und des Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte

Von RAin Dr. Maria Angélica Benavides Casals

2010, 159 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-4481-0

36,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 z. Zt. nicht lieferbar, vorbestellbar

Ein umfassender und effektiver Schutz der Menschenrechte kann nur durch eine sachgerechte Interpretation der Menschenrechtsverträge gewährleistet werden. Die Wissenschaft und die internationale Gerichtsbarkeit haben hierfür spezifische Auslegungsmethoden entwickelt.

Die Autorin untersucht die Interpretationskriterien, die zwei internationale Gerichtshöfe in ihrer Rechtsprechung verwenden. Sie analysiert die Auslegungsmethodik des EGMR und des Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Die Studie richtet sich insbesondere an Völkerrechtler.

Das Werk ist Teil der Reihe Saarbrücker Studien zum Internationalen Recht, Band 43.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr