Beuing | Förderung von Spracherwerb und Intelligenz bei Kindern mit einer Spezifischen Spracherwerbsstörung | Cover

Beuing

Förderung von Spracherwerb und Intelligenz bei Kindern mit einer Spezifischen Spracherwerbsstörung

Von Dr. Raphaela Beuing

2009, 183 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8288-9969-8


Verlag: Tectum

24,90 €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Sprechen zu lernen ist für Kinder eine zentrale Voraussetzung für ihre weitere Entwicklung. Kommt es zu Störungen beim Sprachverständnis und bei der Sprachproduktion ohne umfassende Entwicklungsstörung, spricht man von einer Spezifischen Spracherwerbsstörung. Die Betroffenen leiden oft an weiteren erheblichen Problemen wie etwa einem Abfall der Intelligenz, psychischen Auffälligkeiten oder Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Raphaela Beuing diskutiert Zusammenhänge zwischen Spracherwerb und kognitiver Entwicklung. Sie erörtert, woran sich Sprachstörungen erkennen lassen und ob Interventionen helfen können. In zwei Studien mit sprachgestörten Kindern weist sie nach, dass ein Training induktiven Denkens sowohl zu beträchtlichen Steigerungen der Intelligenz als auch zu erheblichen Verbesserungen der Sprachkompetenz führt. Das Buch vermittelt Pädagogen, Psychologen, Logopäden und betroffenen Familien Anregungen, wie sich Förderungen für sprachgestörte Kinder effektiv gestalten lassen.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr