Bräutigam-Ernst | Die Bedeutung von Verwaltungsvorschriften für das Strafrecht | Cover

Bräutigam-Ernst

Die Bedeutung von Verwaltungsvorschriften für das Strafrecht

dargestellt am Beispiel der §§ 325, 325a StGB und der Technischen Anleitungen des Immissionsschutzrechts

Von RR'in Dr. Stephanie Bräutigam-Ernst

2010, 499 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-4876-4

119,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Verwaltungsvorschriften spielen in der verwaltungsrechtlichen Praxis eine wichtige Rolle, doch ihre Bedeutung für das Strafrecht ist noch weitgehend ungeklärt. Die Autorin untersucht exemplarisch eine Bindungswirkung von TA Luft und TA Lärm für die verwaltungsakzessorischen Umweltstraftatbestände §§ 325, 325a StGB. Sie analysiert die öffentlich-rechtlichen Entwicklungen dieser Normkategorie und den Inhalt der Technischen Anleitungen. Die Ergebnisse werden im Wege einer Synopse verfassungs-, verwaltungs- und strafrechtlicher sowie rechtstheoretischer Überlegungen sorgsam in die strafrechtliche Diskussion eingebettet, wobei Schwerpunkte auf dem Bestimmtheitsgebot des Art. 103 II GG und Schutzzweckerwägungen liegen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht, Band 660.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr