Breitenmoser / Ehrenzeller / Sassòli / Stoffel / Wagner Pfeifer | Neue Herausforderungen und Perspektiven für den Schutz der Menschenrechte - New Challenges and Perspectives for the Protection of Human Rights - Nouveaux défis et perspectives pour la protéction des droits de l'homme | Cover

Breitenmoser / Ehrenzeller / Sassòli / Stoffel / Wagner Pfeifer

Neue Herausforderungen und Perspektiven für den Schutz der Menschenrechte - New Challenges and Perspectives for the Protection of Human Rights - Nouveaux défis et perspectives pour la protéction des droits de l'homme

Kolloquium zu Ehren von Professor Dr. Luzius Wildhaber - Colloquiums in honour of Professor Luzius Wildhaber - Colloque en l'honneur du Professeur Luzius Wildhaber

Herausgegeben von Stephan Breitenmoser, Bernhard Ehrenzeller, Marco Sassòli, Walter Stoffel, Beatrice Wagner Pfeifer

2008, XX, 72 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-3403-3
(In Gemeinschaft mit Dike Verlag Zürich/St. Gallen)

23,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Am 2. Februar 2007 wurde an der Universität Basel zu Ehren und aus Anlass des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. h.c. Luzius Wildhaber, LL.M., J.S.D., langjähriger Richter und Präsident des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) in Strassburg, ein Kolloquium mit dem Titel „Neue Herausforderungen und Perspektiven für den Schutz der Menschenrechte“ durchgeführt.

Im Zentrum dieses Kolloquiums standen drei Referate von ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet des nationalen und internationalen Menschenrechtsschutzes:
Prof. Dr. Giorgio Malinverni, Richter am EGMR, verglich anhand einzelner Sozialrechte der Europäischen Menschenrechtskonvention und der Europäischen Sozialcharta die Praxis des EGMR mit jener des Europäischen Sozialausschusses; Prof. Dr. Matthias Herdegen von der Universität Bonn referierte über die „Neuen Herausforderungen und Perspektiven für den Schutz der Menschenrechte in einer Welt des technischen Fortschritts und der wirtschaftlichen Verflechtung“; Prof. Aharon Barak, ehemaliger Präsident des Obersten Gerichtshofs von Israel, schilderte die neuen Herausforderungen und Perspektiven für den Schutz der Menschenrechte aus der Sicht eines nationalen Richters.

Sowohl die Referate als auch die anschließenden Diskussionsvoten sind in diesem Buch abgedruckt.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr