Carvalho

Verfassungen in der globalisierten Weltgesellschaft

Ein systemtheoretischer Beitrag zur Verfassungssoziologie

Von Dr. Henrique Carvalho

2016, 308 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-2369-0

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

59,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Henrique Carvalho legt eine umfassende Studie zum soziologischen Begriff der Verfassung in der Weltgesellschaft vor. Dabei setzt er sich mit den theoretischen Grundlagen des Verfassungsrechts und der soziologischen Systemtheorie Niklas Luhmanns ebenso auseinander wie mit den aktuellen Ansätzen der politischen Theorie und der Rechtstheorie. In Ergänzung zu den bislang dominanten Ansätzen vertritt er einen komplexeren Verfassungsbegriff, der aus einem von Politik und Recht gebildeten »normativen Zentrum« und dessen Kopplung mit dritten Systemen auf der Ebene von Kontingenzformeln besteht.

Jenseits des Staates, aber nicht jenseits der Politik setzt diese Begrifflichkeit an. Sie ermöglicht nicht nur, transnationale Verfassungsordnungen empirisch zu konstatieren, sondern wird aus dieser Beobachtung eine über den bisher erreichten Stand der Diskussion hinausgehende verfassungssoziologische Begrifflichkeit erkennbar, ohne dabei die stärkeren normativen Implikationen in Kauf nehmen zu müssen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zur Politischen Soziologie. Studies on Political Sociology, Band 33.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr