Decker / Jesse

Die deutsche Koalitionsdemokratie vor der Bundestagswahl 2013

Herausgegeben von Prof. Dr. Frank Decker, Prof. Dr. Eckhard Jesse

2013, 669 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-7728-3

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

98,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Durch die Pluralisierung der Parteienlandschaft ist die Bildung von Regierungskoalitionen im deutschen Regierungssystem schwieriger geworden. Weil es für die hergebrachten kleinen Zweierbündnisse arithmetisch immer weniger reicht, müssen entweder Große Koalitionen geschlossen oder neue lagerübergreifende Dreierbündnisse angebahnt werden. Die Landesebene dient dabei als Testlabor für die Bundespolitik.

In dem Band werden verschiedene Szenarien für die Koalitions- und Regierungsbildung nach der Bundestagswahl 2013 durchgespielt. Die Analyse der deutschen Koalitionsdemokratie erfolgt in vier Rubriken. Die erste Rubrik enthält Beiträge zur Theorie der Koalitionsbildung, in denen auch normative und historische Aspekte Berücksichtigung finden. In der zweiten Rubrik werden übergreifende Fragestellungen behandelt, u.a. die präjudizierende Wirkung von Länderkoalitionen, die Gründe für Koalitionszusammenbrüche oder die Akzeptanz von Minderheitsregierungen. Die dritte Rubrik geht die verschiedenen Koalitionsmodelle im Einzelnen durch. In der vierten Rubrik wird das weite Spektrum der Koalitionsbildungen in anderen europäischen Ländern betrachtet, die Deutschland als Beispiel dienen könnten.

Das Werk ist Teil der Reihe Parteien und Wahlen, Band 4.

Weitere Titel

Saalfeld | Parteien und Wahlen
21,90 €*
In den Warenkorb
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!
Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr