Hausberg | Fressen Katzen Rotklee? | Cover

Hausberg

Fressen Katzen Rotklee?

Kreativität beim Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen

Von Dr. Anna K. Hausberg

2013, 316 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8288-3179-7
(In Gemeinschaft mit Brockhaus/Commission / Tectum)

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Verlag: Tectum

29,95 €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Vor bereits 150 Jahren beobachtete Darwin das Phänomen der „Katzen im Rotklee“. Heute, im 21. Jahrhundert, fragen sich dazu Kinder und Jugendliche: Fressen Katzen Rotklee? Und gehen sie auf die Suche nach Glücksklee? Mit solch kreativen Fragen befassen sie sich, wenn sie miteinander philosophieren. Sie erklären und deuten Begriffe und machen sich so ein Bild von der Welt. Das Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen ist in der Pädagogik ein weitverbreiteter Ansatz. Aber welche Rolle nimmt dabei die Kreativität des Einzelnen ein? Und wie verhält sich eine Gruppe? Anna K. Hausberg möchte genau das herausfinden. Sie beobachtet, wie bei Heranwachsenden neben logisch-argumentativen ebenso kreative Denkformen angeregt und gefördert werden. Mithilfe des von ihr entwickelten Kategoriensystems beschreibt sie die kreativen Ausdrucksformen, die Kinder und Jugendliche beim Philosophieren äußern und zeigt, wie mit offenen Aufgaben kreative Lernumgebungen geschaffen werden können. Dieses Buch richtet sich an alle, die sich nicht scheuen, neu, originell und flexibel – also kreativ zu denken!

Das Werk ist Teil der Reihe Wissenschaftliche Beiträge Tectum: Pädagogik, Band 34.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr