Hild

Die Staatsschuldenkrise in der Europäischen Währungsunion

Instrumente der Krisenprävention und des Krisenmanagements

Von Dr. Alexandra Hild

2016, 274 S., Gebunden,
ISBN 978-3-8487-2683-7

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

59,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Die Arbeit geht der Frage nach, ob die bestehenden Instrumente der Krisenprävention und des Krisenmanagements die bestmöglichen Handlungsoptionen darstellen, um der aktuellen Staatsschuldenkrise in der Europäischen Währungsunion zu begegnen und zukünftige Krisen zu vermeiden.

Trotz der sich abzeichnenden Entspannung, bleiben die Finanzmärkte fragil und die Haushaltslagen einiger Euro-Staaten beunruhigend. Deshalb erscheint es notwendig die Architektur der bestehenden Kriseninstrumente zu verbessern und zu vervollständigen.

Die Arbeit unterbreitet einen Vorschlag, wie die Emission von ESM-Anleihen wirksamer gestaltet werden könnte, und befürwortet die Vervollständigung der Krisenmanagementsarchitektur mittels der Einführung von strukturierten Eurobonds.

Das Werk ist Teil der Reihe Integration Europas und Ordnung der Weltwirtschaft, Band 39.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr