Hommelhoff / Schubel / Teichmann

Societas Privata Europaea (SPE) - die europäische Kapitalgesellschaft für mittelständische Unternehmen

Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hommelhoff, Prof. Dr. Christian Schubel, Prof. Dr. Christoph Teichmann

2014, 244 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-1233-5

64,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Einführend zieht Peter Hommelhoff eine Zwischenbilanz der Diskussion des Kommissionsvorschlages, um dann die noch zu klärenden Problemschwerpunkte zu bestimmen. Einsatzmöglichkeiten der SPE behandelt Christoph Teichmann. Auch mit Blick auf das polnische Recht beschäftigt sich Krzysztof Oplustil mit der Gründung einer SPE. Vor dem Hintergrund des ungarischen und des polnischen Rechts untersucht Christian Schubel die SPE-Binnenorganisation. Während Hartmut Wicke der Frage nachgeht, ob aus deutscher Sicht die Schaffung von SPE-Mustersatzungen zu empfehlen ist, berichtet Zoltán Csehi über Erfahrungen, die man in Ungarn mit Musterverträgen gesammelt hat. Susanne Kalss analysiert die Gläubigerschutz-Vorschriften im Kompromissvorschlag Schwedens; das Zusammenspiel dieser Normen mit den Regelungen des ungarischen Rechts wird dann von Marcell Baumann untersucht. Ebenfalls unter dem Kapitalschutzaspekt hinterfragt Ivana Klorusová Auswirkungen der SPE-Einführung für die Slowakei. Abschießend erörtert Carl-Heinz Witt die Besteuerung der SPE.

Weitere Titel

Dauner-Lieb / Heidel / Ring | Bürgerliches Gesetzbuch
ca. 1050,- €*
In den Warenkorb
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 vormerkbar
Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr