Hossenfelder

Pflichten von Internetnutzern zur Abwehr von Malware und Phishing in Sonderverbindungen

Von Martin Hossenfelder

2013, 316 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-7749-8

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

82,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Die Gefahren von Malware und Phishing nehmen seit Jahren zu. Innerhalb einer Sonderverbindung stellt sich für die Betroffenen regelmäßig die Frage, inwieweit sie eine Schutzpflicht zur Abwehr solcher Angriffe gegenüber Dritten (z. B. Vertragspartnern) trifft. Der Autor legt zunächst dar, welche Kriterien allgemein zur Prüfung von Schutzpflichten heranzuziehen und welche technischen Aspekte hinsichtlich der Angriffsmethoden und Schutzmaßnahmen zu berücksichtigen sind.

Im Anschluss werden die Schutzpflichten im Rahmen besonderer vertraglicher Regelungen (z. B. Onlinebanking, Onlinehandel, soziale Netzwerke) untersucht. Es wird ausführlich auf die Neuregelungen der §§ 675c ff. BGB eingegangen, wobei auch die verwendeten AGB überprüft werden. Zudem erörtert der Autor vorvertragliche Pflichten, etwa beim Aufruf einer Internetseite, und sogenannter Gefälligkeitsverhältnisse. Schließlich werden die Rechtsfolgen einer malware- bzw. phishingspezifischen Schutzpflichtverletzung dargestellt.

Das Werk ist Teil der Reihe Internet und Recht, Band 11.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr