Iberer | Bildungsmanagement von Blended Learning | Cover

Iberer

Bildungsmanagement von Blended Learning

Integrierte Lernkonzepte steuern und gestalten

Von Ulrich Iberer

2010, 390 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8288-2314-3
(In Gemeinschaft mit Brockhaus/Commission / Tectum)

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Verlag: Tectum

29,90 €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

"Blended Learning" lautet das Schlagwort, mit dem heute Bildungsformen bezeichnet werden, die zum bekannten Klassenunterricht die Möglichkeiten internetgestützter Medien integrieren. Dem Schüler, Studierenden und Seminarteilnehmer eröffnen sich damit die Stärken zweier Lernwelten: Das motivierende, gemeinsame Lernerlebnis in der Bildungseinrichtung, als auch das selbstgesteuerte, individuelle Lernen zu Hause oder am Arbeitsplatz, unabhängig von Ort und Zeitpunkt über Online-Foren, Weblog-Plattformen oder Podcast-Lerneinheiten. Bildungseinrichtungen in Schule, Hochschule sowie beruflicher Aus- und Weiterbildung setzen immer mehr ihrer Bildungsangebote bzw. -produkte nach diesem Muster um. Neben den Aufgaben der didaktischen Konzeption von entsprechenden Veranstaltungen müssen aber auch in den Bildungsinstitutionen strategische Entscheidungen getroffen, Infrastrukturen geschaffen und Standards für Blended-Learning-Angebote entwickelt werden. Insbesondere die Hochschulen stehen in Folge der Bologna-Reform vor der Herausforderung, ihre Strukturen und Prozesse entsprechend zu modernisieren. Ulrich Iberer entwickelt dazu ein Modell, wie sich Blended Learning aus Perspektive der institutionellen Steuerung in einen weiterbildenden Masterstudiengang integrieren lässt.

Das Werk ist Teil der Reihe Wissenschaftliche Beiträge Tectum: Pädagogik, Band 17.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr