Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. / Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Zur Rechtsstellung der Eltern - heute

3. Deutscher Schulrechtstag

Herausgegeben vom Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V., Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

2015, 60 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-2355-3

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

15,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Der Band komplettiert die Trilogie der ersten drei Schulrechtstage, die von den Herausgebern veranstaltet wurden. Nach der Beschäftigung mit der Rechtsstellung der Lehrkräfte und der Schülerinnen und Schüler umfasst der vorliegende Band nun Themenbereiche zur Rechtsstellung der Eltern. Geprägt ist dieses stets durch das Spannungsverhältnis zwischen dem durch das Grundgesetz verankerten schulischen Erziehungsauftrag und dem ebenfalls im Grundgesetz festgelegten elterlichen Erziehungsrecht. Die sich im Alltag immer wieder ergebenden Probleme liegen auf der Hand und waren Gegenstand des Schulrechtstages: Wie weit reicht die Schulpflicht? Können Eltern ihre Kinder von einzelnen Unterrichtsveranstaltungen befreien lassen oder gar zuhause unterrichten? Wie weit dürfen sich Jugendämter und Familiengerichte einmischen? Die Referenten aus Wissenschaft und Praxis näherten sich diesen Fragen aus unterschiedlicher Perspektive. Überlegungen und Ergebnisse sind Gegenstand des Buches.

Mit Beiträgen von:
Prof. Dr. Stefan Huster, Ruhr-Universität Bochum; Prof. Dr. Guy Beaucamp, Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg; Harald Achilles, Hessisches Kultusministerium; Dr. Stephan Poncelet, Familiengericht Düsseldorf; Prof. Dr. Hans-Peter Füssel, DIPF (Vorwort)

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum Schul- und Bildungsrecht, Band 13.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr