Köck | Transparenz und Kommunikation der US-Notenbank | Cover

Köck

Transparenz und Kommunikation der US-Notenbank

Wie die Federal Reserve Bank den Finanzmarkt steuert

Von Dr. Robert Köck

2014, 372 S., Gebunden,
ISBN 978-3-8288-3356-2


Verlag: Tectum

39,95 €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Die US-Notenbank ist eine Zentralbank und damit eine öffentliche Institution. Als solche ist diese nicht nur den gewählten Volksvertretern Rechenschaft schuldig. Daraus erwächst die Verantwortung, für Transparenz und Klarheit über ihre Zielsetzungen zu sorgen und dies eindeutig zu kommunizieren. Die Notenbanken verfügen generell über substanziell mehr Informationen zum erwarteten Verlauf der Wirtschaftsentwicklung als jeder andere Akteur. Robert Köck erklärt, wie genau die Akteure am Finanzmarkt ihre Erwartungen bilden und wie diese von der Federal Reserve gesteuert werden um damit Marktprozesse zu stabilisieren. In diesem Informationsfluss zwischen der Notenbank und den Akteuren am Finanzmarkt treten häufig Widersprüche in der Kommunikation zutage. Eine der Hauptursachen dafür liegt in der Sprache selbst: Eine geschickte Wahl von Eigenschaftswörtern lässt oft breiten Interpretationsspielraum zu. Dabei birgt die vorhandene Expertise der US-Notenbank die Möglichkeit, der breiten Öffentlichkeit wertvolles Wissen zum Wirtschaftskreislauf in einer allgemein verständlichen Sprache zugänglich zu machen. Robert Köck lotet Chancen aus und stellt dabei die besonderen Möglichkeiten der Online-Medien in den Vordergrund. "Mit einem Vorwort von Prof. Ewald Nowotny, Gouverneur der Österreichischen Nationalbank und Mitglied des Rats der Europäischen Zentralbank, dem höchsten Beschlussorgan des Eurosystems."

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr