Kümmel / Prüfert | Military Sociology | Cover

Kümmel / Prüfert

Military Sociology

The Richness of a Discipline

Gerhard Kümmel. Eds. Andreas D. Prüfert

2000, 441 S., Broschiert,
ISBN 978-3-7890-6999-4

50,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Das Militär hat eine eigentümliche Stellung in der modernen Gesellschaft. Es wirkt beruhigend wie beunruhigend zugleich. Aber auch militärbezogener Forschung und gerade der Militärsoziologie werden häufig zwiespältige Gefühle entgegengebracht und mangelnde Distanz zu ihrem Untersuchungsgegenstand unterstellt.Der Sammelband widerlegt die gängigen Vorurteile, indem er in Form eines Kompendiums erstmals umfassend über das breite Spektrum der wissenschaftlichen Disziplin Militärsoziologie informiert. Forschung über Forschung ist das Leitthema des ersten Teils, in dem sich zusammenfassende Darstellungen zu einzelnen Ländern finden. Der zweite Teil besteht aus Beiträgen, die überblicksartig einige der wichtigsten militärsoziologischen Forschungsschwerpunkte beleuchten. Militärsoziologie, so das Fazit nach der Lektüre, hilft, das Phänomen Militär besser zu verstehen und trägt so auch zu einem demokratieverträglicheren Verhältnis zwischen der Gesellschaft und ihren Streitkräften bei.Gerhard Kümmel ist wissenschaftlicher Angestellter am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr; Andreas D. Prüfert ist Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter der Karl-Theodor-Molinari-Stiftung.

Das Werk ist Teil der Reihe Forum Innere Führung, Band 9.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr