Kanz

Inmarsat

Der Rechtsstatus der Internationalen Satellitenorganisation für den Seefunkverkehr im Wandel der globalen Kommunikation

Von RA Dr. Michael Kanz

2008, 444 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-4035-5

94,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Satelliten im Weltraum ergänzen unsere Telekommunikationsnetze. Die Kooperation der Staaten hat dies ermöglicht. Um auch den Seeverkehr anzubinden und so die Sicherheit auf See zu gewährleisten, gründeten sie Inmarsat. Inzwischen sind in Telekommunikation und Raumfahrt kommerzielle Interessen wirkungsmächtig geworden. Das rechtliche Umfeld geriet ebenso unter Anpassungsdruck wie die zentralen Akteure: Wie lassen sich Profit- und Gemeinwohlinteressen in Einklang bringen? Mit der Restrukturierung Inmarsats gewann erstmals ein Modell praktische Bedeutung, in dem eine weltweite internationale Organisation private Unternehmen (seit 2007 erweitert) direkt überwacht. Kanz legt die erste Monographie über Inmarsat vor.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht, Band 597.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr