Kops / Schulz / Held | Von der dualen Rundfunkordnung zur dienstespezifisch diversifizierten Informationsordnung? | Cover

Kops / Schulz / Held

Von der dualen Rundfunkordnung zur dienstespezifisch diversifizierten Informationsordnung?

Herausgegeben von Manfred Kops, Wolfgang Schulz, Thorsten Held

2001, 320 S., Broschiert,
ISBN 978-3-7890-7126-3

50,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Während für den klassischen Rundfunk davon ausgegangen wird, daß die rein über den Markt erfolgende Bereitstellung von Diensten den gesellschaftlichen Zielvorstellungen und den verfassungsrechtlichen Vorgaben nicht vollständig entspricht, ist dies für den Bereich neuer Kommunikationsdienste – etwa im Internet – bisher nicht untersucht worden. Ob auch im Internet Marktdefizite im Hinblick auf die genannten Ziele bestehen und wie diese gegebenenfalls ausgeglichen werden können, war Gegenstand eines im Jahr 2000 vom Hans-Bredow-Institut und vom Institut für Rundfunkökonomie veranstalteten Symposions, dessen Beiträge in diesem Band dokumentiert werden. Ausgehend von der Beobachtung einer Ausdifferenzierung verschiedener Dienste wird erörtert, inwiefern bei dem Konzept des Ausgleichs der Schwächen eines Anbietertyps (kommerziell/nicht-kommerziell, privat/öffentlich-rechtlich) durch andere Anbietertypen auf die Besonderheiten der jeweiligen Dienste einzugehen ist (dienstespezifische Diversifizierung).Der Band spricht nicht nur Juristen und Ökonomen, sondern auch Kommunikations- und Politikwissenschaftler sowie politische Akteure und die im Medienbereich Tätigen an.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr