Leviathan | Cover

Leviathan

Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft

4 Ausgaben pro Jahr, Kündigung drei Monate zum Kalenderjahresende.
ISSN 0340-0425

47. Jahrgang

* inkl. MwSt. zzgl. Versand
 sofort lieferbar!

Neuabonnenten des 47. Jahrgangs (2019) der Zeitschrift Leviathan erhalten den Band Die Bilder des Leviathan kostenlos.

Die Zeitschrift Leviathan ist der Idee sozialwissenschaftlicher Aufklärung und Kritik verpflichtet. Sie veröffentlicht aktuelle Forschungsbeiträge und Debatten zu Themen aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Philosophie, Recht und Gesellschaft.

Sie richtet sich an eine breite Leserschaft aus Lehre und Forschung, Politik und Verwaltung, Publizistik und Medien. Im Zeichen eines methodologischen, disziplinären und politischen Pluralismus schlägt sie Brücken zwischen Theorie, Empirie und politischer Praxis.

Herausgeber: Helmut K. Anheier (Berlin), Reinhard Blomert (Berlin), Ulrich Bröckling (Freiburg), Hubertus Buchstein (Greifswald), Roland Czada (Osnabrück), Anna Geis (Berlin), Dorothea Kübler (Berlin), Bernd Ladwig (Berlin), Philipp Lepenies (Berlin), Philip Manow (Bremen), Steffen Mau (Berlin), Frank Nullmeier (Bremen), Axel Paul (Basel), Friedbert W. Rüb ­(Berlin), Martin Saar (Frankfurt am Main), Dagmar Simon (Berlin), Michael Zürn (Berlin)

Redaktion: Claudia Czingon, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Reichpietschufer 50, D-10785 Berlin, Telefon: 030/25491-536, Fax: 030/25491-530

Online-Abonnement:
Den (kostenpflichtigen) Zugang zum Volltext der Zeitschrift erreichen Sie über die Nomos eLibrary

Homepage: www.leviathan.nomos.de

Einzelhefte bestellen Sie bitte bei Nomos | Telefon 07221/2104-39 | Fax -1139 | abo@nomos.de

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr