Ouazghari

Islamisten im Wandel

Die Islamic Action Front in Jordanien und die An-Nahdha in Tunesien in sich verändernden Kontexten

Von Dr. Karima El Ouazghari

2014, 410 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-1377-6

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

74,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Wie verändern sich islamistische Bewegungen? Um diese zentrale Frage zu beantworten, analysiert die Autorin zwei islamistische Bewegungen aus vergleichender Perspektive: Die Islamic Action Front in Jordanien (1989–2010) sowie die An-Nahdha in Tunesien (1981–2011). Sie führte zahlreiche Interviews mit islamistischen Vertretern aus beiden Ländern und analysierte ihre zentralen Dokumente. Welche Bereiche ihrer islamischen Frames (Rolle von Religion, Gewalt, Demokratie, Gender, Shari'a) wandelten sich mit den Opportunitätsstrukturen und welche Bereiche blieben konstant? Eines der zentralen Ergebnisse der Studie zeigt den hochkomplexen Zusammenhang zwischen staatlicher Repression und dem Gewaltverhalten islamistischer Bewegungen. Sie reagierten auf staatliche Repression nur dann gewalttätig, wenn bestimmte Bedingungen gegeben waren. Auch der Zusammenhang zwischen staatlicher Liberalisierung und der Demokratisierung dieser Bewegungen erwies sich für beide Fallstudien als hochkomplex.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Band 27.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr