Püttner | Der kommunale Querverbund | Cover

Püttner

Der kommunale Querverbund

Günter Püttner

1995, 200 S., Broschiert,
ISBN 978-3-7890-3777-1

25,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 vergriffen, kein Nachdruck

Der kommunale Querverbund hat eine lange Geschichte und gilt in der Praxis als bewährtes und unentbehrliches Instrument gemeindlicher Daseinsvorsorge. Neuerdings sieht sich der Querverbund – vor allem in seiner Komponente Quersubventionierung – vermehrt Angriffen ausgesetzt.In den Auseinandersetzungen hat sich gezeigt, daß die Ursprünge, Hintergründe und Rahmenbedingungen, aber auch die kommunalwirtschaftlichen Vorteile des Querverbunds nicht überall hinreichend bekannt sind. Diese Informationslücke will der Sammelband mit 12 Beiträgen von Sachkennern aus der Wirtschafts- und Rechtswissenschaft sowie aus der kommunalwirtschaftlichen Praxis schließen helfen. Fehlende oder sonst nur verstreut auffindbare Information über den Querverbund wird in übersichtlicher Form dargeboten.Der Band wendet sich an Kommunalpolitiker und Kommunalverwaltungen, Vorstände kommunaler Unternehmen, Wettbewerbs- und Steuerpolitiker sowie Wettbewerbsbehörden, aber gleichermaßen auch an Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaftler, die mit Wettbewerbsfragen oder Problemen der Kommunalwirtschaft befaßt sind.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe Öffentliche Dienstleistungen, Band 38.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr