Roos | Hexenverfolgung und Hexenprozesse im alten Hessen | Cover

Roos

Hexenverfolgung und Hexenprozesse im alten Hessen

Von Dr. Christian Roos

2008, 316 S., Gebunden,
ISBN 978-3-8288-9605-5


Verlag: Tectum

34,90 €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Verhöre, Folter, Teufel, Scheiterhaufen – Hexenprozesse faszinieren und erschrecken bis heute. Vieles ist bekannt, mehr noch unbekannt, und noch mehr ist falsch an den allgemeinen und schaurigen Vorstellungen über die Hexenverfolgungen. Es gab nie die Hexenprozesse; vielmehr wurde je nach Ort und Zeit in unterschiedlicher Weise und mit wechselnder Intensität gegen ‚Hexen’ vorgegangen. Christian Roos stellt anhand der alten Akten und unerforschten Quellen die Hexenverfolgung in den hessischen Kernlanden am Beispiel einer oberhessischen Region dar. Angefangen beim Hexenglauben, der Entstehung von Gerüchten und Verfolgungsmechanismen bis hin zu Haft, Folter und Tod wird den Fragen nachgegangen, wer als Hexe beschuldigt wurde, warum es mehr Frauen als Männer betraf und wer die Ankläger waren. Dabei werden Haltung und Wirken von Kirche, Obrigkeit und Volk während der Hexenverfolgung anschaulich.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr