Schapper / Fleschenberg dos Ramos Pinéu / Kneuer

Globale Normen zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Herausgegeben von Dr. Andrea Schapper, PD Dr. Andrea Fleschenberg dos Ramos Pinéu, Prof. Dr. Marianne Kneuer

2013, 275 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-0054-7

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

49,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Normen bilden die Grundlage des Regierens im Staat und jenseits des Staates. Dieser Band untersucht globale Normen im Spannungsfeld von Anspruch und Wirklichkeit. Diese Perspektive erlaubt ein genaueres Verständnis über die Umsetzung von Normen und damit verbundene Schwierigkeiten. Es werden neben Politikfeldern wie Menschenrechten, Abrüstungs- und Flüchtlingspolitik auch solche Normen betrachtet, die in den letzten Jahrzehnten in den Blick kamen: Demokratie, Schutz- und Unternehmensverantwortung, Gesundheits- und Klimapolitik. Zwei Trends werden deutlich: Akteure greifen zunehmend auf informelle Normbildungsprozesse und die Gestaltung von soft law zurück. Zudem werden Normen häufig von nicht-staatlichen Akteuren implementiert.

Mit Beiträgen von:
Andrea Schapper, Marianne Kneuer, Hans-Joachim Heintze, Anne Jenichen, Wolfgang Hein, Heike Brabandt und Lars Brendler, Brigitte Hamm, Fritz A. Reusswig und Wiebke Lars sowie Michael Paul.

Das Werk ist Teil der Reihe Staatlichkeit und Governance in Transformation, Band 6.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr