Schröder | Die Haftung für Verstöße gegen Privacy Policies und Codes of Conduct nach US-amerikanischem und deutschem Recht | Cover

Schröder

Die Haftung für Verstöße gegen Privacy Policies und Codes of Conduct nach US-amerikanischem und deutschem Recht

Zugleich ein Beitrag zur Rechtsnatur von Datenschutzerklärungen, Verhaltensregeln gem. § 38a BDSG und Unternehmensregelungen gem. § 4c Abs. 2 BDSG

RA Christian Schröder

2007, 314 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-3095-0

59,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Der moderne Datenschutz setzt zunehmend auf Selbstregulierungsformen wie Privacy Policies und Verhaltenskodizes. Da diese Instrumente sich jedoch in einem noch weitgehend unklaren Rechtsrahmen bewegen und für den Anwender erhebliche Risiken bergen, untersucht der Verfasser in einer mit dem US-amerikanischen Recht vergleichenden Analyse deren Rechtsqualität und zeigt Ansprüche bei Verletzung dieser Versprechen auf.

Diese Untersuchung richtet sich nicht nur an den wissenschaftlich interessierten Leser, sondern aufgrund ihres leicht lesbaren klaren Anspruchsaufbaus gerade auch an den Datenschutzpraktiker.

Dr. Christian Schröder berät als Rechtsanwalt einer internationalen Sozietät Unternehmen im Datenschutzrecht sowie im gewerblichen Rechtsschutz. Er war Referendar beim Bundesdatenschutzbeauftragten sowie Stipendiat bei der US-amerikanischen privaten Datenschutzorganisation EPIC. Die Arbeit wurde mit dem Wissenschaftspreis 2007 der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung ausgezeichnet.

Das Werk ist Teil der Reihe Frankfurter Studien zum Datenschutz, Band 32.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr